Header

Aufklärung beim Fest

Wössinger Feuerwehrjugend trat mit der „Patsche an“

Ihren traditionellen Tag der offenen Tür feierte am Sonntag die Wössinger Feuerwehr im Rahmen der Kerwe. Von Anlass, der Kerwe, ist in Wössingen nicht mehr viel übrig geblieben. Am Zustrom der Wössinger zu „ihrer“ Feuerwehr hat sich indessen nichts geändert. Hunderte von Besuchern konnten die Floriansjünger insbesondere zur Mittagszeit begrüßen. Sie labten sich an „Feuerwehrschnitzel“, Currywurst und Steaks, später hatte man an einer leckeren Kuchentheke eine Riesenauswahl.
Die Einsatzfahrzeuge, die sich ansonsten in der Halle verbergen, standen an diesem Tag draußen und machten Platz für die zahlreichen Gäste. Sie wurden ergänzt durch eine Drehleiter der Karlsruher Firma Metz, auf der man eine luftige Runde drehen konnte. Die anderen Einsatzfahrzeuge waren zur Fahrzeugschau und Demonstration aufgereiht. Dort standen die Floriansjünger an einem Informationsstand zur Brandverhütung und mit Rat zu bei Feuermeldern parat. Dem Nachwuchs war an diesem Tag die Ak-tivität vorbehalten. Unter der Leitung von Andreas Michels und Michael Weis traten sie zur Schauübung an. Sie stand unter dem Motto „Geschichte des Feuerlöschens“. Das reichte von der Feuerpatsche, über Kübelspritzen bis hin zu aktuellen Feuerlöschern und der Handhabung des C-Rohrs.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links