Header

Abriss

Dem alten Walzbachtaler Rathaus geht es jetzt an den Kragen
Den Detailterminplan für die restlichen Gewerke des Neubaus des Wössinger Rathauses stellt das Architekturbüro am Montagabend in der Scheune des Wössinger vor. Zustimmen soll der Gemeinderat dabei nicht nur den Kosten für die Freianlagenplanung (542.499 Euro), sondern auch einer Kostenüberschreitung von 79.708 Euro.

Damit sind die Arbeiten am Neubau so weit, dass der Gemeinderat über den Abriss des alten Rathauses nachdenken kann. Die Abbrucharbeiten wurden öffentlich ausgeschrieben. Von 12 angeschriebenen Firmen reichten 6 ein Angebot ein. Die Firma Zens, die auch das alte Feuerwehrgerätehaus abgerissen hat, hat mit ihrem Angebot in Höhe von 135000 Euro die Nase vorn. Das Angebot liegt um rund 4000 Euro über dem eingeplanten Budget in Höhe von 131.495 euro.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links