Header

Vorlesesommer der Stadtbücherei Mit Krönung erfolgreich zu Ende gegangen

(PM) Wie in den letzten Jahren ging es in der Stadtbücherei auch im Jubiläumsjahr während der Sommerferien auf Abenteuerreise ins Leseland. Dieses Mal allerdings gleich an sieben Freitagen – und natürlich im „Lesezimmer im Grünen“, das die Stadtbücherei über die Ferien im Stadtpark eingerichtet hatte. Mal lustig, mal spannend, mal fantastisch konnten sich Schulanfänger und Grundschüler von den Geschichten der Vorleser verzaubern lassen und eintauchen in eine andere Welt. Bei den anschließenden Mitmachaktionen waren die kleinen Zuhörer ebenfalls eifrigst dabei: Dosentelefone, Bücherfresser und Musikinstrumente basteln oder auch Detektivrätsel lösen und Bewegungsspiele erfinden.

Die über 70 eifrigen Zuhörer bekamen bei jeder Teilnahme einen Stempel in ihren Zuhörerpass. Wer die meisten Stempel in seinem Pass vorweisen konnte, hatte am Ende die Chance, Zuhörerkönig zu werden.

IMG_2414 Am vergangenen Freitag ging es zum letzten Mal auf Abenteuerreise ins Leseland mit Bibliothekarin Anette Giesche und „der Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ und OB Martin Wolff mit „Ich bin für mich! – der Wahlkampf der Tiere“. Gleich drei Zuhörerkönige durften ihre Krönungs-Urkunde samt Buchpräsent vom Oberbürgermeister in Empfang nehmen: das „Dreigestirn“ Alexandra, Franziska und Maximilian Boch hatten an allen Vorlesesommerterminen teilgenommen und wurden auch vom Team der Stadtbücherei aufs herzlichste beglückwünscht.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links