Header

Schlaglochparade

Klagen über den Zustand der Walzbachtaler Straßen
An vielen Stellen gleicht das Walzbachtaler Straßennetz einem Flickenteppich. Die Überbleibsel von Wasserrohrbrüchen, die Aufbrüche für Kabelverlegungen sind unübersehbar. Für richtig Ärger bei den Autofahrern sorgen aber erst die Schlaglöcher, die die Straßen an vielen Stellen zieren. Besonders betroffen ist die Strecke in dem Jöhlinger Weiler Binsheim und der Grombacher Straße. „Diese Straße ist übersät von riesigen Löchern wodurch man sie kaum noch befahren kann“, führt Wolfgang Schneider Klage. Seit November weise er die Walzbachtaler Gemeindeverwaltung in Mails und Anrufen auf den Missstand ebenso lange wie vergeblich hin. Sogar die Feldwege in der Gegend seien besser befahrbar als diese Straße. Es sei „ein Unding wie man als Gemeinde eine Straße so verkommen lassen kann.“

Schlagloch in der Wössinger Blumenstraße



Die Schäden seien mittlerweile so groß, dass an dem Auto eines Kollegen schon drei Felgen gerissen seien bei Ausweichmanövern. Durch die tiefen Schlaglöcher sei die Felge mit voller Wucht mit dem Boden in Berührung gekommen und der daraus folgende Plattfuß sei unvermeidlich gewesen. Die Gemeinde mache sich mit dem bloßen Aufstellen von Schildern „Straßenschäden“ einen schlanken Fuß.

Der Zustand der Straße sei der Gemeinde als erneuerungsbedürftig durchaus bekannt, versichert Florian Apelt im Auftrag von Bürgermeister Karl-Heinz Burgey. Aus finanziellen Gründen seien aber auch hier nur die dringlichsten Kleinreparaturen möglich. Die Möglichkeit für eine Erneuerung werde geprüft. Diese Prüfung sei von der Bauabteilung an vielen Straßen vorgenommen und eine Maßnahmenliste mit den allerdringlichsten Kleinmaßnahmen erarbeitet worden. Für sie werde in Kürze eine Ausschreibung auf den Weg gebracht. Der Gemeinderat werde über die Vergabe der Maßnahmen in öffentlicher Sitzung beschließen.

Römerweg – flächenhafte Löcher in der Betonstrecke.

Gänzlich ausgeschlossen sei aus finanziellen Gründen die Kompletterneuerung eines ganzen Straßenzuges. Das sei überdies nur dann sinnvoll, wenn auch die Trinkwasserleitungen und Kanäle im Baubereich mit ausgetauscht werden. Dafür allerdings brauche man die aktualisierte Kanalplanung, die derzeit vom Landratsamt geprüft werde. Erst nach deren Genehmigung könne die Erneuerung größerer Teilbereiche angegangen werden, informiert Apelt. Eine Prioritätenliste für die Sanierung von Gemeindestraßen wird bis Sommer 2018 vom Bauamt erarbeitet und dem Gemeinderat vorgelegt.

Es sei schon seit Jahren bekannt, dass in der Straßenunterhaltung nur das unabdingbar Notwendige gemacht werden konnte. Darauf habe Karl-Heinz Burgey in verschiedenen Haushaltsreden hingewiesen. In den vergangenen Jahren standen im Schnitt 100.000 – 120.000 Euro pro Jahr zur Verfügung. Diese Summe wurde im Haushalt 2017 auf 153.000 Euro erhöht und soll 2018 und in den Folgejahren beibehalten werden. Eine Summe, die bei weitem nicht ausreicht für eine sachgerechte Unterhaltung und Erneuerung der Straßen, wie der Bürgermeister einräumt. Ein Betrag von mindestens 500.000 Euro wäre erforderlich.

Die Entscheidung über eine Erhöhung dieser Summe fällt im Gemeinderat. Die Fraktionen sind sich der Problematik durchaus bewusst und hoben darauf in ihren Haushaltsreden am 19. Februar ab. „Unsere Straßen und Feldwege sind teilweise in einem sehr schlechten Zustand. Da die Finanzmittel knapp und Straßenbau sehr teuer ist, wird es in naher Zukunft schwierig sein, den Sanierungsstau abzubauen. Wir werden auch weiterhin nur das Notwendigste machen können“, resignierte CDU-Vertreter Michael Paul.

Ein wenig Aufmucken war bei den Grünen zu spüren, die sich nicht mehr mit der Aussage zufrieden geben wollten: „Bei Straßen und Wege wird nur das Notwendigste gemacht – wir leben teilweise von der Substanz“. Hier müsse die Gemeinde „bald aktiv werden, um den Missstand anzugehen, denn irgendwann ist die Substanz aufgebraucht“, meine Andrea Zipf. Silke Meyer (SPD) plädierte dafür, zumindest die wichtigsten drei Maßnahmen festzulegen. cheidend gefördert.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links