Header

Rüttler beliebt Zum zweiten Mal von einer Walzbachtaler Baustelleentwendet

Erst vor zwei Tagen kam die Polizeimeldung: Rüttler von einer Baustelle in Wössingen entwendet (Siehe unsere Meldung unter folgendem Link http://nadr.de/schwere-jungs/ ). An Rüttlern scheint derzeit diebesmäßig ein großer Bedarf zu herrschen. Zwei Tage später fehlt schon wieder ein Rüttler auf einer Walzbachtaler Baustelle. Dieses Mal wurde er entwendet von der Baustelle am Heckerweg, wo an einer Verbindungsleitung für Frischwasser zwischen Wössingen und Jöhlingen gearbeitet wird. Die Polizeimeldung lautet so:

In der Zeit vom Dienstag, 16.45 Uhr, bis zum Mittwoch, 07.00 hr, wurde in Walzbachtal-Jöhlingen ein Rüttler von einer Baustelle entwendet. Die Baustelle befindet sich am Feldweg, der von der Jahnstraße in Richtung Wössingen führt. Die Täter verrückten mehrere Absperrgitter und einen Bagger, um an den Rüttler zu kommen, der in einem Graben abgestellt und mittels eines Baggerarms gesichert war. Der Rüttler im Wert von etwa 7200 Euro wurde mit einem Fahrzeug abtransportiert.

Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten Walzbachtal unter der Telefonnummer 07203/922190 oder dem Polizeirevier Bretten unter der Telefonnummer 07252/50460 in Verbindung zu setzen.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links