Header

Rettung geprobt

Mit einer Schauübung das Speyerer-Hof-Fest eröffnet
Gemächlich, so formulierte es Kommandant Bernd Schirmer, machte sich die Walzbachtaler Feuerwehr während einer Schauübung an die Rettung zweier Personen. Sie waren – so die Übungsannahme – auf dem Jöhlinger Kirchplatz verunfallt, waren in ihrem Auto eingeklemmt und konnten sich daraus aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Gemächlich deshalb, um den zahlreichen Zuschauern, die sich um das kleine, mit Absperrbändern gesicherte Geviert vor Sankt Martin drängten, möglichst viel detaillierten Einblick in den Übungsablauf zu geben. In „der abgespeckten Übungsvariante“ waren weder Rote Kreuz und Notfallhilfe, noch die Polizei oder ein Arzt dabei.

Schauübung der Feuerwehr Walzbachtal auf dem Kirchplatz Jöhlingen

Die Zuschauer mussten sich nicht auf das bloße Sehen beschränken. Bernd Schirmer erläuterte übers Mikrophon jeden einzelnen der jeweils ablaufenden Übungsschritte. Die Gelegenheit nutzte der Kommandant, einige Prinzipien der Feuerwehrarbeit („Goldene Stunde der Rettung“) zu erläutern und stellte Gudrun Knappke als Mitarbeiterin der Notfallseelsorge vor.

Schauübung der Feuerwehr Walzbachtal auf dem Kirchplatz Jöhlingen

Die Floriansjünger machten sich nicht parallel an die Personen-Rettung. Fahrer und Beifahrer wurden schön getrennt von Zug 1 aus Wössingen und Zug 2 aus Jöhlingen befreit. Die Methoden waren jeweils sehr ähnlich. Das Entfernen der Seitenfenster und der Fronscheibe, das Abscheren von hinderlichen Auto-Teilen mit der hydraulischen Rettungsschere.

Etwas komplizierter als bei der Beifahrerin war die Prozedur beim Fahrer. Er konnte erst befreit werden, nachdem das Dach entfernt worden war. Die ganze Zeit über war ein über ein Seitenfenster eingestiegener Feuerwehrmann auf dem Rücksitz präsent. Er wirkte nicht nur beruhigend auf die Unfallopfer, sondern erklärte auch die Vorgänge, die rund um das Fahrzeug draußen passierten. Ordentlichen Beifall gab es aus den Reihen der Zuschauer, als das Dach abgenommen werden konnte und der Fahrer unversehrt auf einer Trage in Sicherheit gebracht wurde.

Schauübung der Feuerwehr Walzbachtal auf dem Kirchplatz Jöhlingen



Den Rahmen für die Schauübung lieferte das Fest der Feuerwehrkapelle. Nach dem Fassanstich durch Bürgermeister Karl-Heinz Burgey verwandelte sich der Speyerer Hof für drei Tage in ein musikalisches Zentrum. Neben dem Jugendorchester der Feuerwehrkapelle spielten Blasorchester aus Kürnbach, Gondelsheim, Berghausen und Weingarten auf. Einer der Höhepunkte war der Auftritt der legendären “Bambinas“ am Samstagabend. Das Fest endet heute Abend nach der TSV-Tanzgruppe mit dem Auftritt des Musikvereins Bauerbach.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links