Header

Rechenaufgabe

Bodenwertausgleich beim Bahnhof Wössingen

Die Gemeinde Walzbachtal führt ein Sanierungsverfahren „Bahnhofsareal“ durch. Nach Abschluss des Sanierungsverfahrens müssen die Grundstückseigentümer einen Ausgleichsbetrag für die Bodenwerterhöhung entrichten. Diesen Ausgleichsbetrag zu berechnen ist ein kompliziertes Verfahren, das etliche juristische Fallstricke bereithält,

wie Bürgermeister Karl-Heinz Burgey versicherte. Die Gemeinde habe damit in einem vorausgegangenen Verfahren im Bereich der Seestraße unangenehme Erfahrungen gemacht. Deshalb wurde ein Experte mit diesen Berechnungen beauftragt.  

Johann Schiefele von der STEG machte den Gemeinderat in einem langen Vortrag auf die Möglichkeit aufmerksam, von einer sogenannten Bagatellregelung Gebrauch machen zu können. Bei acht betroffenen Grundstücken und 27 Erhebungsfällen ergebe sich ein großes Missverhältnis zwischen Ertrag und Aufwand. Deshalb könne man von diesem Verfahren absehen.  
Ohne Nachfragen billigte der Gemeinderat diesen Beschluss.  

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links