Header

Poller in der Fußgängerzone

Keine Zufahrtsänderung bis Satzungsbeschluss
(PM) Nachdem der Gemeinderat in seiner Haushaltsklausur 2017 beschlossen hat, dass absenkbare Poller für die Zufahrten zur Fußgängerzone in Bretten angeschafft und gebaut werden, haben vergangene Woche die Straßenbauarbeiten für die Poller im Bereich Melanchthonstraße / Gottesacker Tor begonnen. Die insgesamt fünf Poller werden nun nach und nach an den drei Stellen Melanchthonstraße / Gottesacker Tor, Gaisberg und Obere Kirchgasse eingebaut.

Bis die Satzung voraussichtlich im März im Gemeinderat beschlossen wird, bleiben die eingebauten Poller abgesenkt, sodass sich bis dahin nichts an der Zufahrt ändern wird. Das Ordnungsamt hat in interner Absprache mit den Fachämtern eine Satzung erarbeitet, die an die Brettener Bedürfnisse angepasst ist. Die Satzung regelt die Handhabung der Durchfahrt und Nutzungsberechtigungen.

Diese Satzung soll vor Beschluss des Gemeinderates am 22. Februar 2018, um 18 Uhr im Großen Saal im Rathaus den Eigentümern, Mietern und Gewerbetreibenden, die in der Fußgängerzone ansässig sind vorgestellt werden und deren Anregungen gehört und gegebenenfalls eingearbeitet werden. Der genannte Personenkreis wird in den nächsten Wochen persönlich angeschrieben und eingeladen.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links