Header

Ort der Trauer

Neues Grabfeld auf dem Friedhof Wössingen
Nach dem Jöhlinger hat jetzt auch der Wössinger Friedhof ein sogenanntes gärtnergepflegtes Grabfeld. Die Friedhofsnutzung habe sich deutlich verändert, sagte Bürgermeister Karl-Heinz Burgey bei der feierlichen Einweihung am Freitagnachmittag. Die Gemeinde wolle auch in Wössingen Hinterbliebenen die Möglichkeit der veränderten Form der Bestattung anbieten, Es sei als ergänzendes Angebot zu den keineswegs aufgegebenen, traditionellen Bestattungsformen zu verstehen. Er hoffte darauf, dass der neue Baustein des Friedhofs als ein Ort angenommen werde, der gleichzeitig Ort der Kommunikation und des Wohfühlens sein könne. Er sei gespannt, wie die Bevölkerung das Angebot annehme.

Die religiös-politischen Oberhäupter der Gemeinde: Bürgermeister Karl-Heinz Burgey, Pfarrerin Martina Tomaides und Gemeindereferentin Ute Jenisch



Thomas Heiland, Vertreter der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner, pflichtete dem Bürgermeister fast mit gleichlautenden Worten bei. Der Wandel der Gesellschaft gehe nicht an den Friedhöfen vorbei. Dort müsse man der gewachsenen Mobilität der Bevölkerung Tribut zollen. Die Menschen bräuchten aber dennoch ein konkretes Grab für ihre Trauer. Die Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner biete Garantie dafür, dass die Gräber über einen langen Zeitraum selbst in längerer Abwesenheit der Hinterbliebenen ein ansehnliches Aussehen behalten. Das neue Grabfeld hat Platz für 51 Urnenbestattungen, 27 Gemeinschaftsurnenbestattungen und sieben Erdbestattungen.

Ute Jenisch besprengt das neue Grabfeld



Gemeinsam gesegnet wurde das Grabfeld von der Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde Martina Tomaides und der Gemeindereferentin der katholischen Pfarrgemeinde Ute Jenisch. Ute Jenisch wies auf die vielfältige Symbolik des neuen Grabfeldes hin. Martina Tomaides bezeichnete es als „Ort der Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod“.

Pfarrerin Martina Tomaides segnet das neue Grabfeld

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links