Header

Nur ein Publikumsmagnet

Jöhlinger Kerwe mit gebremstem Schaum
Die Jöhlinger Kerwe hat einen festen Platz im Walzbachtaler Veranstaltungskalender. Am dritten Sonntag im Oktober lockten auch dieses Jahr wieder eine Reihe von Attraktionen die Besucher nach Jöhlingen. Bei herrlichstem Wetter zeigte sich die Jöhlinger Hauptstraße allerdings nur eingeschränkt mit ihrem Charakter als Einkaufstraße. Denn die wenigen Möglichkeiten des Einkaufens beschränkten sich auf die Nähe des Feuerwehrgerätehauses. Während im benachbarten Wilferdingen die Besucher, die sich am gleich Tag auf der Hauptstraße drängten, sich zwischen unzähligen Angeboten entscheiden mussten, war in Jöhlingen die Auswahl eher sparsam. Nachteilig machte sich sicherlich auch bemerkbar, dass die fußläufige Verbindung von Wössingen nach Jöhlingen über den Heckerweg – ansonsten gern genutzt, wegen Bauarbeiten gesperrt war. Dort heilten die Floriansjünger bei ihrem Oktoberfest ihren traditionell gut besuchten Sonntagmittagstisch parat. Sie hatten dafür ihre Garagen leergeräumt. Außerdem gab es Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto und Ausflüge in luftige Höhen mit der Drehleiter.

Diesem Publikumsmagneten schlossen sich die benachbarte Bücherecke und das Kosmetikstudio Kinsch an. Der Winzerverein hatte direkt daneben einen Hof mit Biergarnituren bestückt, an denen es allerdings ausschließlich den Hasensprung-Auxerrois zu genießen galt.

Ein weiteres Zentrun war der Kirchplatz. Karussell, Kettenkarussel und Süßigkeitenstand zogen selbstverständlich die Kleinen magisch an und in ihrem Schlepptau Mamas, Papas und die Großeltern. In der Grombacher Straße hatte das Jöhlinger Gesundheits- und Bewegungszentrum docfit seine Pforten geöffnet.

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Avatar

    Thomas Wachter

    |

    Als Antwort auf: Nur ein Publikumsmagnet
    ….und bei uns war etwas los. Wieder waren auch von umliegenden Gemeinden interessierte Besucher da.

    Reply

Kommentieren

Home Footer Links