Header

Mindestens 2

Kein Özcan-Alleingang im zweiten Wahlgang

Was ein richtiger Weber ist, der gibt so schnell nicht auf. Siegfried Weber hat beim ersten Wahlgang zur Walzbachtaler Bürgermeisterwahl 16,78 Prozent der Stimmen erhalten. Kein Ergebnis, mit dem er zufrieden war. Das ficht ihn nicht an.

Wie er mir erklärte, wird er auch beim zweiten Wahlgang am 21. Juli antreten, Somit wird es keinen (in NadR-Kommenar gefordert) Özcan-Alleingang geben. Es wird eine richtige Wahl sein und die Walzbachtaler die Wahl zwischen mindestens zwei Kandidaten haben.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links