Header

Kein Glyphosat bitte

Grüne beantragen im Gemeinderat Verzicht
Auf den Einsatz von Glyphosat soll nicht nur auf Flächen der Gemeinde Walzbachtal verzichtet werden. Das beantragte der Fraktionsvorsitzende der Grünen Michale Futterer im Gemeinderat. Die Gemeinde selbst verzichtet seit vielen Jahren bei allen Flächen auf den Einsatz von Herbiziden mit diesem Wirkstoff. Die grüne Fraktion beantragt nunmehr darüber hinaus, dass beim Abschluss neuer Pachtverträge für gemeindliche landwirtschaftliche Flächen und bei der Verlängerung von Pachtverträgen eine Klausel eingefügt wird, mit der Pächter zum vollständigen Verzicht auf den Einsatz von glyphosathaltigen Mitteln auf diesen Flächen verpflichtet werden können. Ebenso bei privaten Unternehmen, die Aufträge von der Gemeinde zum Anlegen und zur Pflege von Grünflächen erhalten.
Die Gemeinde Walzbachtal würde mit dieser Umsetzung gemäß dem Vorsorgeprinzip ihrer Mitverantwortung für den Gesundheitsschutz ihrer Bürgerinnen und Bürger gerecht werden, meint die Grüne Fraktion. Unabhängig von der Frage nach gesundheitlichen Risiken sei eine wesentliche Reduktion des Glyphosateinsatzes auch in der Landwirtschaft aus ökologischen Gründen geboten, um den dramatischen Rückgang der Artenvielfalt in unseren Kulturlandschaften zu stoppen. Die Gemeinde sollte auch die Bürgerinnen und Bürger von Walzbachtal auf die Folgen von glyphosathaltige Mitteln in Landwirtschaft und Gartenpflege hinweisen und darum bitten auf den Gebrauch vollständig zu verzichten.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links