Header

Kein ‚Entsorgen‘ von Menschen

Christian Jung verurteilt neue Angriffe gegenüber Staatsministerin Aydan Özoğuz
(PM) Als „unerträglich, menschenverachtend und rassistisch“ hat Regionalverbandsmitglied und FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung (Karlsruhe-Land) neue Angriffe gegenüber Staatsministerin Aydan Özoğuz (SPD) auf einer regionalen AfD-Veranstaltung am 31. August in Bad Schönborn (Landkreis Karlsruhe) bezeichnet. Über diese hatte zuerst die Bruchsaler Rundschau/BNN in ihrer Samstagsausgabe berichtet. Der AfD-Bundestagskandidat Alexander Arpaschi hatte dabei zu den Äußerungen von AfD-Spitzenkandidaten Alexander Gauland gegenüber der SPD-Politikerin unter dem Beifall der Anwesenden hinzugefügt: „Aber ich sage, das finde ich nicht gut. Also, ich habe auch Mitleid mit den Menschen in Anatolien wohlan. Ich sage Ihnen wohin die Frau Özoğuz entsorgt werden soll. Meiner Meinung dahin, wo der Pfeffer wächst. Da gehört sie hin.“ Die Äußerungen können in einem Live-Mitschnitt der AfD angeschaut werden: https://www.facebook.com/afdbretten/videos/551796825165911/.

Nach der Analyse des Veranstaltungs-Videos sagte Christian Jung: „Das Verb ‚entsorgen‘ benutzen wir in Deutschland nicht für Menschen! Das ist ein Teil unserer Kultur und Sprache. In jeder politischen Auseinandersetzung gilt es die Würde des Menschen nicht zu verletzen. Durch die Äußerungen von Herrn Arpaschi und Herrn Gauland wird Staatsministerin Özoğuz das Mensch- und Bürgersein abgesprochen. Als Demokrat kann ich solche Äußerungen nicht dulden.“ Da AfD-Kandidat Alexander Arpaschi zumindest bei der Veranstaltung Probleme mit einer genauen Definition der deutschen Kultur hatte, empfiehlt Jung für die kommenden Tage die Lektüre des 1056-Seiten-Buches „Was ist deutsch?“ des Heidelberger Literatur-Professors Dieter Borchmeyer. „Wir brauchen eine bessere Bildung in Deutschland, damit solche ‚Entsorgungsdebatten gegenüber Menschen‘ nicht salonfähig werden.“

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Avatar

    Gondelsheimer

    |

    Als Antwort auf: Kein ‚Entsorgen‘ von Menschen
    Ich empfehle Christian Jung einen Grundkurs in google (oder offline Recherche), schauen Sie mal, wie oft schon „entsorgen“ für Politiker (und andere Individuen) verwendet wurde, und posten sie einen Link auf ihre damalige Reaktionen. Dann reden wir weiter!

    Reply

Kommentieren

Home Footer Links