Header

Jöhlinger Mautstation

Vorbereitungen für Abkassieren auf der B293 ab Juli
Für LKWs ist das Fahren auf bundesdeutschen Autobahnen längst gebührenpflichtig. Ebenso lang allerdings gibt es die Versuche findiger Fahrer den Mautgebühren auszuweichen. Verstärkt hat sich deshalb das Aufkommen an LKWs auf den Bundesstraßen auch in der Region. Der Bundestag hat deshalb ein Gesetz zur Ausweitung der LKW-Maut beschlossen, mit dem zum 1. Juli 2018 auch die Bundesstraßen mautpflichtig werden.

Die Vorarbeiten zur Umsetzung dieses Gesetzes laufen schon und sind beispielsweise an der B 293 in Jöhlingen zu sehen. Mit etwas Verwunderung und Misstrauen wurde von vielen Autofahrern die Arbeiten an einer Betonplatte in der Jöhlinger Straße an der Ausfahrt Richtung Wössingen verfolgt. Gemutmaßt wurde, dass dort eine Blitzer installiert würde. Dem ist nicht so, wie jetzt Bürgermeister Karl-Heinz Burgey unterrichtet. Auf dem fertig gegossenen Betonsockel soll eine Kontrollsäule des Mautsystems entstehen.

Tollcollect, die für die Errichtung der Säule verantwortlich sind, weist in einem Schreiben an die Gemeinde Walzbachtal ausdrücklich darauf hin: „Kontrollsäulen sind keine Geschwindigkeitsblitzer!“ Die Säulen seien für die Unterscheidung extra farblich gekennzeichnet und außedem vier Meter hoch.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links