Header
Spendenübergabe für die Hochsprunganlage des TV Gondelsheim

Jetzt der Fosbury

Sponsoren ermöglichen Hochsprunganlage für TV Gondelsheim
Der TV Gondelsheim hat eine rührige Leichtathletikabteilung. Einzelne Sportler haben schon bei den Kreismeisterschaften mit großen Erfolgen geglänzt. Die Hochspringer zählen nicht dazu. Das hat seinen Grund. Bis Mitte dieser Woche besaß der TV Gondelsheim keine Hochsprunganlage.

Jetzt allerdings prangt im Saalbachstadion ein Exemplar allererster Güte, eine wettkampfgerechte Anlage, die weit über 10.000 Euro kostete. Aus der Portokasse hat der TV Gondelsheim das nicht bezahlt. Eine ganze Reihe von Sponsoren hatte sich zur Finanzierung bereit erklärt. An allererster Stelle stand die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten. Sie beließ es nicht bei 2500 Euro, sondern steuerte über ein Crowdfunding-Projekt weitere 1885 Euro bei. Firmen und einzelne Mitglieder spendeten fast exakt genau so viel. Der Gondelsheimer Gewerbeverein und Ulli Lange mit seinem Festival der guten Taten schlossen sich mit jeweils 500 Euro an.

Spendenübergabe für die Hochsprunganlage des TV Gondelsheim

Spendenübergabe für die Hochsprunganlage des TV Gondelsheim

Vorstand Manfred Boos hofft auf weitere 30 Prozent Zuschuss durch den Sportbund, so dass das Projekt ohne jegliche Belastung der Vereinskasse hätte finanziert werden können. Bei einer kleinen Feier zeigte er sich dankbar gegenüber den fast vollständig angetretenen Sponsoren mit dem Vorstandsvorsitzenden der Volksbank Roland Schäfer an der Spitze. Er betonte, dass sein Institut immer wieder gern bereit sei, in die Nachwuchsarbeit von Vereinen zu investieren.

Silke Britting, Abteilungsleiterin der Leichtathleten, freute sich riesig, dass jetzt die schlechten Trainingsbedingungen vorüber sind. In den letzten beiden Jahren hätten wegen der fehlenden Hochsprunganlage immer wieder Wettkämpfe gestrichen werden müssen. Die Gondelsheimer Athleten hätten bei Mehrkämpfen immer wieder völlig unvorbereitet in den Hochsprung gehen müssen. Künftig stehen endlich „Straddle“ und „Fosbury Flop“ auf dem Trainingsplan.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links