Header

Irland

Multivison mit Hartmut Krinitz im Kinostar Bretten
Zum Themenschwerpunkt Irland präsentiert die Volkshochschule Bretten am Montag, 26. November, 19.30 Uhr, eine beeindruckende Multivision-Show in der Brettener Kinostar Filmwelt. Auf einer Küstenlänge von über 5500 Kilometern erstrecken sich vom milden Südwesten über das Karstland des Burren, die Weiten Connemaras und bis hinauf in den rauen Donegal und zur Antrim Coast zahlreiche irische „Enden der Welt“ in den Nordatlantik. In seiner Multivision „Irland – Bis ans Ende der Welt“ erzählt Hartmut Krinitz von Heimat und Exil, von grandiosen Landschaften und eigenwilligen Charakteren, von der Allpräsenz des Meeres und der irischen Musik und Literatur, die ihren Weg in die fernsten Winkel der Erde fanden. Irland ist für viele Reisende ein ewiges Sehnsuchtsland. Nach über 25 Reisen und einem Gesamtaufenthalt von mehr als drei Jahren versteht sich „Irland – Bis ans Ende der Welt“ als eine große Hommage an ein kleines Land und seine Bewohner, die mit ihrer heiteren Melancholie und der entschleunigten Lebensart oft wie ein Gegenentwurf zu dem auf Effizienz getrimmten Dasein der heutigen Zeit wirken. Hartmut Krinitz gilt als einer der profundesten Irlandkenner Deutschlands. Karten zu 12,- Euro sind im Vorverkauf in der Tourist-Info Bretten sowie je nach Verfügbarkeit im Kinostar Bretten bzw. an der Abendkasse (14,- Euro) erhältlich. Weitere Informationen unter 07252 583718, vhs@bretten.de oder www.vhs-bretten.de.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links