Header

Hoher Schaden bei Vorfahrtsverletzung

(PM) Auf etwa 25000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, der am Freitagabend bei einem Zusammenstoß zweier Autos an der Einmündung der K 3568 in die B 294, auf Brettener Gemarkung entstand. An der von Sprantal kommenden Einmündung in die B 294 herrschte stockender Verkehr. Mehrere Autos fuhren nacheinander auf die B 294. Ein 73-jähriger Fahrer eines Audi bog dann nach links in Richtung Bretten ab und übersah dabei einen BMW, der von Bretten in Richtung Neulingen-Bauschlott unterwegs war. Der 36-jährige BMW-Fahrer versuchte noch auszuweichen. Es kam trotzdem zum Zusammenstoß der beiden Autos. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links