Header

Hauptthema B293

FDP-Bundestagsabgeordneter besucht Walzbachtaler Rathaus
(PM Gemeinde) Am vergangenen Freitag, 09.02.2018, war der neu gewählte Bundestagsabgeordnete der FDP, Dr. Christian Jung, erstmals zu Gast im Rathaus. Dr. Jung wurde begleitet von Herrn Werner Schön (FDP-Ortsverband) und Herrn Heiko Zahn (FDP-Kreisverband). Bürgermeister Burgey stellte im Gespräch die Gemeinde und die aktuellen Aufga-benschwerpunkte vor, wie z.B. Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit, Infrastruktur-projekte, Haushalt und Finanzausgleich. Bürgermeister Burgey stellte im Gespräch die Gemeinde und die aktuellen Aufga-benschwerpunkte vor, wie z.B. Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit, Infrastruktur-projekte, Haushalt und Finanzausgleich.

Hauptthema des Besuches war die geplante Ortsumgehung Jöhlingen der B293. Bürgermeister Burgey verwies darauf, dass die B293 sehr stark befahren ist (ca. 16.000 – 18.000 Fahrzeuge täglich, davon 1.600-1.700 schwere LKW) und nicht zu erwarten ist, dass durch die vorgesehene Mauterfassung die Verkehrszahlen zurück-gehen. Durch dieses Verkehrsaufkommen wird der gesamte Ort massiv belastet. Die Gemeinde wird die geplante Ortsumgehung mit allem Nachdruck unterstützen und eine baldige Realisierung einfordern. Dazu gehört die Erwartung, dass das Regie-rungspräsidium Karlsruhe im Frühjahr 2018 das öffentliche Genehmigungsverfahren („Planfeststellung“) einleiten wird.

Herr Dr. Jung zeigte sich gut informiert über den aktuellen Planungsstand. Er sieht ebenfalls großen Handlungsbedarf, da in den nächsten Jahren eine weitere Steigerung des Verkehrsaufkommens zu erwarten sei („Der LKW-Verkehr wird sich in wenigen Jahren verdoppeln…“). Er sieht auch gute Chancen auf baldige Realisierung des Projektes. Dr. Jung hat zugesagt, in seiner Funktion als Mitglied im Verkehrsausschuss des Bundestages alle Möglichkeiten zu nutzen, um eine zügige Planfeststellung zu erreichen. Dazu gehört zunächst eine eigene enge Abstimmung mit Landkreis, Regionalverband und Regierungspräsidium Karlsruhe.

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Avatar

    cheimero

    |

    Als Antwort auf: Hauptthema B293 („Der LKW-Verkehr wird sich in wenigen Jahren verdoppeln…“) Wo sollen die bloß hin ? Die Bahn hat ja keine Kapazitäten, die sind ausgebucht mit Dividende schaufeln. Bei solchen Verkehrsministern wie dem letzten, -kein Wunder.
    Notpflästerlen für das Volk, keine langfristigen Lösungen in Sicht. Alles zum Wohle des Profits. Der Steuerzahler soll sich gefälligst danach richten. Ich … einen Haufen auf ihre dämlichen Umgehungsstrassen, zumal in diesem Fall die Pfinztäler in wahre Begeisterungsstürme ausbrechen werden.

    Reply

Kommentieren

Home Footer Links