Header

Glätte am Sonntag

(PM) Alle Hände voll zu tun hatte die Polizei durch einsetzende Schnee- und Eisglätte am Sonntagmittag. Ab 12.20 Uhr ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich des Brettener Reviers insgesamt zehn Unfälle. In den meisten Fällen blieb es bei Blechschäden. Zwei Insassen wurden allerdings bei einem Unfall auf der L 554 zwischen Oberderdingen und Flehingen verletzt. Ein 43-Jähriger war mit einem Geländewagen in Richtung Flehingen unterwegs. Bei einem Überholvorgang kam er beim Wiedereinscheren ins Schleudern, geriet von der Fahrbahn ab und überschlug sich dann mehrfach. Fahrer und Beifahrerin mussten zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Zwei mitfahrende Kinder blieben unverletzt. In der Max-Planck-Straße in Bretten kam es auf der glatten Fahrbahn zu Unfällen mit insgesamt sechs beteiligten Fahrzeugen, wobei der entstandene Gesamtschaden nach Schätzungen der Polizei etwa 10000 Euro beträgt. Verletzt wurde hier niemand.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links