Header

Gemeinderäte schwach besetzt

War das nun ein Zufall? Oder hatte es einen tieferen Grund? Am Montagabend erreichte der Gondelsheimer Gemeinderat nur knapp Beschlussfähigkeit. Wäre Erhard Walz nicht Punkt 19 Uhr eingelaufen,
der Gemeinderat hätte nicht anfangen können. Die CDU war nur mit Manfred Schleicher vertreten, die SPD nur mit Monika Schweiger. Jürgen Amend (Urlaub), Karin Weingärtner (krank), Klaus Krätschmer (schwerer Fahrradunfall), Ute Adler (MRT-Untersuchung), Ulrich Feldmann (krank), Petra Schalm (KSC) standen auf der Abwesenheitsliste. Erst mit dem Einlaufen von (krank), Erhard Walz war der Gondelsheimer Gemeinderat beschlussfähig. Sonst hätte es nicht zur Vereidigung von Tobias Eisenhut gereicht, mit dem eigentlich schon die Beschlussfähigkeit hergestellt gewesen wäre.
Ähnlich einen Tag später in Walzbachtal. Noch länger war die Liste der Abwesenden, die Karl-Heinz Burgey zu Beginn vortrug. Jutta Belstler, Thomas Reichert, Christian Rückert, Roland Schneider, Volker Trumpf, Sebastian Höhne, Michael Paul waren zumindest zu Anfang nicht anwesend, trudelten dann aber vereinzelt später ein. Wegen der Größe des Gemeinderats stand aber hier die Beschlussfähigkeit nie in Frage.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links