Header

Ford-Fahrer ließ es krachen

Betrunken Unfälle in Jöhlingen verursacht
(PM) Ein 32-jähriger Ford-Fahrer hat am Samstag gegen 1.30 Uhr betrunken gleich mehrere Unfälle verursacht. Er war auf der nassen Jöhlinger Straße in Richtung Bundesstraße 293 unterwegs, als er in einer scharfen Rechtskurve vermutlich zu schnell unterwegs war und auf die Gegenfahrbahn geriet. Er streifte einen entgegenkommenden Citroen, der von einer 21-Jährigen gelenkt wurde, überfuhr dann auf einer Verkehrsinsel einen langen Rohrständer mit einem Verkehrszeichen und prallte nochmals gegen ein weiteres Verkehrszeichen. Das Fahrzeug schleuderte weiter, kam nach rechts von der Straße ab und prallte mit Wucht gegen einen auf dem Parkstreifen geparkten Opel. Die 21-jährige Citroen-Lenkerin zog sich beim Zusammenstoß leichte Verletzungen zu. Wie die Beamten des Polizeireviers Bretten bei der Unfallaufnahme feststellten, hatte der Verursacher beträchtlich dem Alkohol zugesprochen, sein Atemalkoholtest zeigte über 1,6 Promille an. Der Sachschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.

Vorbeifahrende Autofahrer berichteten, der Schaden sei immens gewesen. Gleich drei Abschleppwagen seien vor Ort im Einsatz gewesen.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links