Header

Flohmarkt im Hohberghaus

Trödlerparadies mit 200 Ständen, Live-Musik und Alltag aus der Antike
(PM) Bereits zum 15. Mal findet am Samstag, 23. Juni 2018 von 9 Uhr bis 14 Uhr der große Flohmarkt im Hohberghaus Bretten statt. Jedes Jahr schlagen hier Trödlerherzen höher. Rund 200 Marktstände mit Sammlerstücken und Schnäppchen erwarten die Besucherinnen und Besucher. Um 10.45 Uhr spricht Einrichtungsleiter Christoph Röckinger am Pavillon am Eingangsbereich der Hohbergschule. Ab 11 Uhr gibt es Live-Musik der lokalen Größen Lalena Katz, Joachim Walter, Dieter Steitz, Sebastian Säuberlich und Peter Gropp. Für das leibliche Wohl ist wieder bestens gesorgt.

Lothar Weis, Realschullehrer im Ruhestand, lässt während des Flohmarkts für Kindern und Jugendliche und alle Interessierten den Alltag in der Antike aufleben. Der „Römerforscher“ informiert anschaulich zum Thema „Technik der Römer“ (Flaschenzug, Wurf- und Messtechniken und so weiter). Wer will, kann dieses Jahr vor Ort die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung mit einer Spende zur Renovierung der Kletterwand unterstützen.

Der Flohmarkt auf dem Gelände der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung des Badischen Landesvereins für Innere Mission (BLV) gehört zu den größten und attraktivsten im ganzen Kraichgau. Kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es bei den Stadtwerken Bretten an der Pforzheimer Straße, bei der Firma Neff, auf der Parkfläche an der Ecke „Im Brückle“/Pforzheimer Straße, an der Alten Brettener Straße in Richtung Hohberg sowie, bei trockenem Wetter, am Tierpark Bretten.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links