Header

Eisenhut für Feldmann

Das war knapp. Erst mit dem Einlaufen von Erhard Walz war der Gondelsheimer Gemeinderat beschlussfähig. Während die FWV-Fraktion vollzählig vertreten war, klafften auf Seiten der SPD und der CDU große Lücken. Dort saßen anfangs nur Fraktionsvorsitzender Manfred Schleicher (CDU) und Monika Schweiger (SPD). Urlaub, Krankheit, ein schwerer Radunfall und eine MRT-Untersuchung hatten die Reihen gelichtet.
In die Röhre schaute der Gemeinderat auch mit der Sitzungsplanung. Die Sitzung war extra wegen eines potentiellen Halbfinalspiels der deutschen Mannschaft von Dienstag auf Montag verschoben worden. „Das hätten wir bleiben lassen können“, resümierte Markus Rupp den bundesdeutschen Frust.

Bürgermeister Marus Rupp vereidigt den nachrückenden Gemeinderat Tobias Eisenhut

Etwas dichter besetzt werden konnten die Reihen des Gemeinderats durch das Nachrücken von Tobias Eisenhut. Kein Unbekannter im Gemeinderat, meinte der Bürgermeister, schließlich habe er schon zwischen 2004 und 2009 für die CDU im Gemeinderat gesessen. Er ersetzt Ulrich Feldmann. Ihm falle es aufgrund einer Erkrankung immer schwerer das Amt des Gemeinderats auszufüllen. Der scheidende Gemeinderat habe ihm mitgeteilt, dass seine Genesung Priorität habe, berichtete Markus Rupp von einem Telefonat mit Feldmann, der sich nicht in der Lage sah, die Sitzung zu besuchen.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links