Header

Närrischer Start

Frohsinn-Fasching im ausverkauften Martinussaal
(PM) Die Faschingssaison ist eröffnet! Mit einer tollen und fast nur von Aktiven des Vereins gestalteten Faschingssitzung im Jöhlinger schwarzen Adler läutete der Gesangverein Frohsinn Jöhlingen das Jahr 2018 ein, in dem mit vielen Veranstaltungen das 150jährige Jubiläum des Vereins gefeiert wird. Wie immer moderierte Karl-Heinz Burgey, der den Bürgermeister vertrat, da der seit der Einweihung des neuen Rathauses verschollen ist, witzig und gekonnt durch das Hitparaden-Programm. Für die Schunkel- und Tanzrunden zwischen den Blöcken und nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung sorgte – dieses Jahr zum ersten Mal – Lothar aus der Pfalz.

Den schwierigsten Part hat bei einer solchen Veranstaltung immer der erste Auftretende zu bewältigen. Der aktive Sänger Wolfgang Ziegler stellt sich dieser Verantwortung aber jedes Jahr aufs Neue und brillierte vor dem Publikum als Karle mit der Kapp mit Wortspielereien über verschiedene Eissorten. Nachdem er sich noch über die schlechten Eigenarten der Deutschen lustig gemacht hat und das Gedicht der Taube Jo Gurr zum Besten gab, betrat Elke Schnöller die Bühne. Sie berichtete von ihrer Gewinnreise, mit der es schon bei der Buchung (sollte es nach „Wahl“ oder nach „Wunsch“ gehen) und bei der Reiselektüre während der Bahnfahrt Probleme gab.

Besonders begrüßt unter den Zuschauern wurden Vertreter der Brettener Bütt. Günther Wolf ließ es sich nicht nehmen, selbst das Mikrofon zu ergreifen und den neugierigen Zuschauern die Geschichte mit dem Balkenmäher auf der Streuobstwiese des Moderators zu erzählen. Den Abschluss des ersten Blocks gestaltete die Tanzgruppe „Golden Girls“ mit einem äußerst professionellen Tanz zu dem James Bond 007- Klassiker „Golden Eyes“.

Danach wurde Karl-Heinz Burgey selbst ein Aktiver auf der Bühne. Er erinnerte daran, dass in 3 Jahren zum 1000jährigen Bestehen Walzbachtals eine Ortschronik erscheint, die aber überflüssig ist, da es das Jöhlinger Heimatlied schon gibt, das er trotz seiner angegriffenen Stimme gekonnt und begleitet mit seiner Gitarre vortrug. Thomas Vitt als „Hausmann“ brachte den Saal zum Brüllen, indem er drei Lieder zum Besten gab zum „Thermomix“ oder zu den Kindern vom „Bofrost“-Mann. Danach wurde es rassig auf der Bühne. Mit sexy Outfit tanzte die Gruppe „Las Chicas Latinas“ unter Leitung von Sigrid Burgey zum Hit des letzten Sommers.

Auch dieses Jahr konnte der Gesangverein bei seiner Faschingssitzung wieder Gäste als Aktive begrüßen. Dennis Schmiglewsky und die junge Tanzgruppe des TSV Jöhlingen zeigten eine atemberaubende Helene Fischer Show. Sicher versuchte mancher Gast am nächsten Tag, die einarmigen Liegestützen von Dennis alias Helene nachzumachen. Und noch einmal trat der Moderator auf, dieses Mal als Wanderer. Er bezweifelte, ob denn die neue Technik wirklich ein Segen sei. Er plauderte Neuigkeiten aus der Whatsapp-Frauengruppe des Gesangvereins aus und unterhielt sich mit Siri / Susi (Susanne Modi) über Kultur, Sport, Gastronomie und Nachrichtenagenturen in Jöhlingen. Schließlich wurde es wieder musikalisch, das (sym)badische Sinfonieorchster unter der Leitung der exzentrischen Kapellmeisterin Daniela Burgey aus dem Attental untermalte die Tritsch-Tratsch-Polka mit Luftpumpen – ein weiterer Vortrag, der den Martinussaal zum Beben brachte.

Im letzten Block unterhielten die beiden in Bühnenauftritten sehr erfahrenen Sabine Fabry und Alexander Burgey als zwei Schulkinder das Publikum. Sabinchen besucht schon das „Nasium“, während Alex aufgrund verschiedener Rückholaktionen immer noch die 2. Klasse besucht. Viele Zuschauer rätselten über die Frage, wie kalt es ist, wenn es gestern 0 Grad hatte und es jetzt doppelt so kalt ist. Den Abschluss des Programms bildete die Männertanzgruppe unter Leitung von Stefanie Tropf, die als „Wild Boys“ mit einem Abba –Medley und im Takt fliegenden Beinen noch einmal dem Publikum einheizten. Es waren sich alle einig: Der Auftakt des Festjahrs gelang dem Gesangverein hervorragend. Auch die Zuschauer haben mit ihrer tollen Stimmung den Abend zu einem vollen Erfolg gemacht.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links