Header

Brettener Ostermarkt

Am ersten März-Wochenende
(PM) Am 4. und 5. März 2017 ist es wieder soweit. Die Brettener Stadtparkhalle verwandelt sich in einen bunten Marktplatz für Kunsthandwerk und Kunstgewerbe. Bereits seit 1988 veranstaltet die Interessengemeinschaft Ostermarkt auf ehrenamtlicher Basis jährlich den Markt mit seinen frühlingshaften und österlichen Angeboten. Auch in diesem Jahr bieten wieder zahlreiche Aussteller ihre Waren an. Viele von ihnen demonstrieren auch deren Herstellung direkt am Stand. Wie immer ist es den Organisatoren gelungen, neben den altbewährten einige neue interessante Anbieter zu finden.

Am Samstag von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11:15 bis 17 Uhr öffnet die Stadtparkhalle ihre Türen für die zahlreichen erwarteten Besucher aus Nah und Fern. Der Eintritt ist selbstverständlich frei und der Förderverein der Hebelschule sorgt für Kaffee und Kuchen in der Schulmensa.

Da zeitgleich auf dem Brettener Marktplatz wieder der „Marché Francais“ sowie ein verkaufsoffener Sonntag stattfinden, ist es angeraten mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Bretten anzureisen. Die Stadtbahnhaltestellen „Stadtmitte“ bzw. „Rechberg“ liegen in Innenstadtnähe. Der Fußweg von dort zur Stadtparkhalle wird ausgeschildert. Wer dennoch mit dem Pkw kommt, sollte auf den innerstädtischen Parkplätzen „Sporgasse“, „Viehmarkt“ oder „Seedamm“ bzw. den Parkhäusern „Löwenhof“, „Engelsberg“ oder „Pfluggasse“ einen Stellplatz suchen, da direkt an der Halle keine Parkmöglichkeiten bestehen. Weitere Informationen im Internet unter www.brettener-ostermarkt.de

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links