Header

Badische Meister


A-Jugend der HSG Walzbachtal holt sich vorzeitig den Titel

(PM) Bereits zwei Spieltage vor Saisonende konnten die Jungs der Trainer Thorsten Kunzmann und Patrick Unverricht die Meisterschaft für sich entscheiden. Mit dem Auswärtssieg am 16. März gegen die PSK-Südstadt setzten die Walzbachtaler Spieler der Jahrgänge 2000/2001 ein deutliches Zeichen.

Die kontinuierliche starke Leistung, mit der die Mannschaft durch die Saison hindurch in heimischen Hallen und bei ihren Gegnern auftrat, führte zu einem wohlverdienten Titelgewinn. Für die Geschichte der HSG Walzbachtal (Anm.: In 2013 gegründet als JSG der Vereine TSV Jöhlingen und TV Wössingen, seit 2015 HSG) zahlt sich die engagierte und professionelle Jugendarbeit der letzten Jahre aus. Das erstmalige Erreichen der Badischen Meisterschaft wird in Zukunft noch mehr junge Handballspieler*innen in die Trainingshallen der Spielgemeinschaft locken.

Den sportlichen Erfolg mit der Krönung des Meistertitels verdanken Spieler und Verein maßgeblich dem Trainergespann Thorsten Kunzmann und Patrick Unverricht. Vor allen Dingen Thorsten Kunzmann, dessen Name in Handballkreisen für eine intensive und hoch qualifizierte Jugendarbeit steht, bedeutet die Badische Meisterschaft eine hochverdiente Anerkennung seiner Leistung. Er gilt seit vielen Jahren als Förderer von jungen Spielern und entwickelte bereits Talente aus älteren Jahrgängen zu den Junglöwen oder zur SG Pforzheim-Eutingen.

Mit dem Erreichen des Titels ist ihm und seiner Mannschaft ein Coup gelungen, der in der kommenden Saison auch Auswirkungen auf die Herrenmannschaften der HSG Walzbachtal haben wird. Dann nämlich rücken die Badischen Meister des Jahrgangs 2000 in den Seniorenbereich auf – eine willkommene Unterstützung sowohl für die Erste Herrenmannschaft, die sich mittelfristig in der Badenliga etablieren möchte, als auch für die Zweite Mannschaft, die in der Landesliga auf Punktejagd geht.

Text und Foto: Julia Schäfer

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links