Header

An den Kragen Abrissbagger hat neben dem alten Rathaus Aufstellung genommen

Jetzt gehts dem alten Wössinger Rathaus an den Kragen. Der Abrissbagger hat ein wenig verschämt-versteckt heute seitlich neben seinem Opfer Aufstellung genommen. In den nächsten Tagen, so unterrichtete Bürgermeister Karl-Heinz Burgey heute Abend den Gemeinderat, wird er an die Arbeit gehen. Bald wird er freien Blick schaffen auf den stolzen Schwan, der sich bis jetzt hinter dem häßlichen Entlein verbirgt. Der Raum, den der Bagger schafft, wird aller Voraussicht nach den Besuchern des Wössinger Straßenfestes am 8. und 9. September vorenthalten bleiben. Der Platz wird nach Angaben des Bürgermeisters noch nicht fertiggestellt sein. Die Straßenfestbesucher werden sich mit einem Blick von der Wössinger Straße aus begnügen müssen. 20170814 Wössingen Rathaus 1000_ a

Trackback von deiner Website.

Kommentare (2)

  • Avatar

    ONE2CRAZY

    |

    Als Antwort auf: An den Kragen
    Nun da wird in diesem Jahr beim Auftritt von ONE2CRAZY auf dem Straßenfest das „mittel-alte“ Rathaus keinen Blick mehr über unsere Schultern werfen…we will miss you good old Townhall…und ich höre das neue Rathaus schon rufen: „Hey geh mir endlich aus der Sonne, du alte Schuhschachtel“
    Musikalische Grüße ONE2CRAZY

    Reply

  • Avatar

    Michael Kiefer

    |

    Endlich verschwindet dieser unansehnliche Schandfleck! Dieses Gebäude hat schon bei seiner Entstehung nicht ins Ortsbild gepasst. Architektonisch ein worst case!

    Reply

Kommentieren

Home Footer Links